Junior Wahl 2017

Die bisherigen Festlegungen von Regel-bedarfen für die Grundsicherungen erfüllen nicht den Anspruch, den Menschen ein Leben ohne Armut und soziale Aus-grenzung zu ermöglichen. Die herrschende Politik hat immer wieder und mit allen mög-lichen Tricks das Minimum für die Existenz und gesellschaftliche Teilhabe klein-gerechnet.  Kurzexpertise hier

 
Beratung der BO-Vorsitzenden
7. April 2017 16:00 – 18:00 Uhr
Tagesordnungsvorschlag: 1. Kurze Auswertung der Landesvertreterversammlung zur Vorbereitung BTW 2017, Einschätzung der Regionalkonferenz vom 04.03. 2. Fortführen der Beratung über die Satzungsänderungen (Satzung der Landespartei DIE LINKE von M-V) 3. Weitere Punkte zur Vorberatung des LPT am 29.04.2017 in Rostock - Nachwahl für...mehr...
Partei DIE LINKE, Stadtverband Stralsund Geschäftsstelle, Heinrich-Heine-Ring 123
 
 
Willkommen beim Stadtverband Stralsund

Liebe Genossin, lieber Genosse, liebe Sympathisantin, lieber Sympathisant

in diesem Jahr werden die Weichen gestellt, wie es mit unserer Gesellschaft, unserem Land weitergeht. Die Bundestagswahl ist eine Richtungsentscheidung. Es geht um viel: Werden künftig solidarische Lösungen das Leben vieler verbessern oder Hetze und Vorurteil noch mehr Raum bekommen?
Eines steht fest: DIE LINKE ist die einzige Partei, die Angela Merkel nicht wieder zur Bundeskanzlerin wählen wird. DIE LINKE ist die einzige Kraft im Parlament, die Auslands-einsätze der Bundeswehr ablehnt, für Ab-rüstung und Entspannung und für eine konsequent soziale Politik steht. Wir wollen, dass niemand unter materieller Not leidet und die Kluft zwischen Arm und Reich kleiner statt größer wird. Als einzige im Bundestag vertretene Partei nehmen wir keine Spenden von Konzernen, Banken und Versicherungen an. DIE LINKE ist unabhängig von den wirtschaftlich Mächtigen.
Wir bitten euch – die einzigen, in deren Abhängigkeit wir uns gerne begeben – uns im Wahlkampf auch finanziell zu unterstützen. Ihr seid unsere sicherste Bank. Jeder Euro, jeder Cent hilft und auch kleine Beiträge sind hochwillkommen. Wir haben deshalb jetzt unsere Kampagne 10.000 x 5 EUR gestartet. Bitte schaut, ob ihr uns mit einer Spende von 5 Euro unterstützten könnt. Jetzt 5 EUR spenden!

Mit solidarischen Grüßen
Katja Kipping, Bernd Riexinger, Matthias Höhn Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Thomas Nord

Wichtige Termine des Stadtverbandes Stralsund

Einladung: Beratung der BO-Vorsitzenden

Wann: 7. April um 16:00 Uhr

Wo: In den Räumen der Geschäftsstelle

Tagesordnung hier

Rosa Luxemburg Stiftung

Veranstaltungsplan für April - Mai 2017

Aktuelle Meldungen

Ein voller Erfolg!

  • v.l.: Christa Labouvie, Sabine Rösner, Gudrun Kian, Christina Winkel, Mathias Schmeißer
  • Christina Winkel, Paul Dinse, Christian Delfs
  • Frauentagsfeier in der Stralsunder Geschäftsstelle

Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder des Stadtverbandes am internationalen Frauentag fleißig rote Nelken in Stralsund verteilt und allen Frauen für ihre Arbeit und ihre Leistungen gedankt. 

Diesmal wurden auch die Mitarbeiterinnen der Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt besucht. Es arbeiten immerhin 95 % Frauen in diesen Geschäften der Stralsunder Fußgängerzone, alle haben sich sehr gefreut.

Der Stralsunder Frauentag fand mit einer kleinen kulturvollen geselligen Runde seinen Abschluss in den Räumen der Geschäftsstelle.

Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch:

Je stärker DIE LINKE, desto sozialer das Land

27. Januar 2017

Internationaler Gedenktag

Am 27. Januar gedachte der Stadtverband DIE LINKE. Stralsund und die Linksjugend solid Stralsund mit einigen anderen Mitstreiterinnen und Mitstreitern der Millionen Opfer des Nationalsozialismus - und legte nicht nur einen Kranz nieder, sondern unterstrich den Ernst dieses Tages mit zwei selbst gefertigten Kollagen.
Christina Winkel führte in ihrer Rede allen noch einmal eindringlich vor Augen, wie wichtig das Erinnern bleibt - und wir heute immer noch und mehr denn je dafür kämpfen müssen, dass sich so etwas nie wiederholt. So war der Schwur - und DIE LINKE steht auch heute nach wie vor dazu.

Keine Kriege, keine Rüstung, keine Morde, kein Blutvergießen unschuldiger Menschen. Frieden in Freiheit.

Delegierte der LINKEN im Wahlkreis 15 nominieren einstimmig Kerstin Kassner zur Direktkandidatin

Kerstin Kassner MdB geht im "prestigeträchtigen" Wahlkreis in den kommenden Bundestagswahlkampf.
Auf einer am Donnerstagabend durchgeführten Vertreter_innenversammlung kürten die Delegierten im Bundestagswahlkreis "Vorpommern-Rügen - Vorpommern-Greifswald I" (15) K´die Kreisvorsitzende des KV DIE LINKE. Vorpommern-Rügen und Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner MdB zur Wahlkreisbewerberin im genannten Wahlkreis. Dabei votierten die Delegierten einstimmig bei einer Enthaltung für eine erneute Kandidatur der langjährigen Rügener Politikerin, welche in ihrer Bewerbungsrede unterstrich, dass sie ihre erfolgreiche Arbeit im Bundestag fortsetzen möchte.

Die Herausforderungen des kommenden Wahlkampfs im sogenannten "Kanzlerinnenwahlkreis" wird ein großes, kreatives und engagiertes Wahlteam gemeinsam mit den Mitgliedern, Freunden und Sympathisanten angehen und Poilitikangebote im Sinne von sozialer Gerechtigkeit, Toleranz, Mitmenschlichkeit und Frieden unterbreiten.

Neueste Meldungen aus dem Landtag
29. März 2017 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Verbraucherschutz mehr Beachtung schenken

Zur heutigen Beratung des Themas Verbraucherschutz im Rechtsausschuss erklärt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:  „Die Ausführungen der Verbraucherzentrale haben deutlich gemacht, wie wichtig das Thema heute und in der Zukunft ist. Zunehmend rückt der digitale Verbraucherschutz in den... Mehr...

 
29. März 2017 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Dialog mit Verbänden der freien Wohlfahrtspflege ist unerlässlich

Zur heutigen Beratung mit der Liga der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in M-V erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:  „Heute standen wichtige Themen, wie die anstehende KiföG-Novellierung, die Förderverordnung des Schwangerschaftskonfliktgesetzes, die... Mehr...

 
28. März 2017 Jeannine Rösler/Pressemeldungen

Übernahme der Angestellten-Tarife für Beamte jetzt!

Die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler, fordert die Landesregierung auf, die Ergebnisse aus den Tarifverhandlungen für Angestellte des Landes schnellstmöglich für die Beamtinnen und Beamten des Landes zeit- und wirkungsgleich zu übernehmen. „Was in Brandenburg möglich war, sollte auch in M-V machbar sein“, erklärte Frau... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 6046