Meldungen aus dem Stadtverband
30. Januar 2017

Internationaler Gedenktag

Am 27. Januar gedachte der Stadtverband DIE LINKE. Stralsund und die Linksjugend solid Stralsund mit einigen anderen Mitstreiterinnen und Mitstreitern der Millionen Opfer des Nationalsozialismus - und legte nicht nur einen Kranz nieder, sondern unterstrich den Ernst dieses Tages mit zwei selbst gefertigten Kollagen. Christina Winkel führte in ihrer Rede allen noch einmal eindringlich vor Augen, wie wichtig das Erinnern bleibt - und wir heute immer noch und mehr denn je dafür kämpfen müssen, dass sich so etwas nie wiederholt. So war der Schwur - und DIE LINKE steht auch heute nach wie vor d Mehr...

 
12. Januar 2017

„Ein Schreckgespenst geht um“ – die geplante Novellierung des Sozialgesetzbuch VIII

DIE LINKE im Bundestag ist einig darin, dass die beabsichtigte „Reform“ des SGB VIII durch die Bundesregierung ihren Namen nicht wert ist. Eine Reform muss Verbesserungen beinhalten, doch in den letzten Jahren entpuppen sich sogenannte Reformen mehr denn je zu lediglich finanziellen Kürzungen oder völligem Abbau der bis dahin gewährten Leistungen/Rechte. Erschwerend hinzu kommt eine große Intransparenz, sprich Geheimniskrämerei, seitens der Bundesregierung. Die Oppositionsparteien werden schlecht informiert und in der Nacht vor der Entscheidung im Bundestag oft mit hunderten Änderungsanträgen  Mehr...