2. September 2016

Eindrucksvolle Friedenskundgebung in Stralsund

Martina Fränk

Martina Fränk

Eine fröhliche Christa Labouvie

Eine fröhliche Christa Labouvie

André Brie entrollt Friedensbanner

André Brie entrollt Friedensbanner

Christina Winkel singt Friedenslieder

Christina Winkel singt Friedenslieder

Kerstin Kassner inmitten der Friedensaktivisten

Kerstin Kassner inmitten der Friedensaktivisten

Syrische Flüchtlinge mahnen zum Frieden

Syrische Flüchtlinge mahnen zum Frieden

Trommeln "Multikulti"

Trommeln "Multikulti"

oder: So bunt kann Frieden sein! 

Zum 1. September, dem Weltfriedenstag, rief das im Juli neugegründete Stralsunder Friedensbündnis erstmals zu einer großen Kundgebung vor dem Theater in Stralsund auf. 

Das gemeinsame Singen von Friedensliedern mit Christina Winkel und Darbietungen von Flüchtlingskindern, begleiteten die eindringlichen Appelle des Friedensbündnis für den Frieden, gegen Waffenlieferungen und Kriegseinsätze, ebenso, wie das  "Entrollen der Friedensbotschaft" durch den Landtagsabgeordneten, Dr. André Brie.

Es war schön zu sehen wie vielen Menschen es immer wichtiger wird in einer Welt zu leben die frei von Terror, Vertreibung oder gar Krieg ist. Menschen, ob jung oder alt, die sich aktiv für ein friedliches Miteinander der Kulturen einsetzen, auch und gerade in Deutschland.