Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Meldungen aus dem Stadtverband

Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung

Gemeinsam mit der russischen Gemeinde in der Hansestaddt Stralsund hatte DIE LINKE Stralsund und die Linksfraktion der Bürgerschaft zur Gedenkkundgebung am sowjetischen Ehrenmal am Neuen Markt eingeladen. Etwa 90 Menschen waren der Einladung gefolgt und gedachten der Opfer des II Weltkrieges. Eine Ansprache hielten unter anderem der Erste Botschaftsrat der der Russischen Föderation, Georgy Starikoviche und die Stellvertreterin des Stralsunder Oberbürgermeisters, Dr. Sonja Gelinek, Bernd Buxbaum aus der Linksfraktion der Bürgerschaft und Olga Fot die Vorsitzende der Stralsunder Linken als... Weiterlesen


Suse Hawer

DGB Kundgebung zum 1. Mai

Der DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund) Stralsund hatte für die Vormittagsstunden zu einem Pressegespräch auf den Alten Markt in Stralsund verschiedene Betriebsräte zur Diskussion eingeladen. Die Betriebsräte wurden gebeten, zu ihren Erfahrungen in der Gewerkschaftsarbeit, vor allem unter den Corona-Bedingungen, zu sprechen. Ich erfuhr, dass Betriebsräte keine Selbstverständlichkeit sind. Es gibt sie nur in der BRD, Österreich und der Schweiz. Sie vertreten in der Privatwirtschaft die Arbeitnehmerinteressen und sind Informationsträger für alle Beschäftigten in der Firma, sie sind u.a. für die... Weiterlesen


1. Mai, Gegenprotest in Greifswald zum NPD Marsch

Auch Genoss*innen unseres Kreisverbandes aus Stralsund und Grimmen waren vor Ort, als die NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschland, verfassungsfeindlich, aber laut Bundesverfassungsgericht zu unbedeutend, um verboten zu werden), eine Demonstration am „Tag der Arbeit“( Begriff der NSDAP für den „Internationalen Kampftag der Arbeiterklasse“) in Greifswald abhielt. Ca. 170 Gesinnungsträger faschistischen Gedankengutes folgten dem Aufruf. Gut 80 mussten am Bahnhof wieder in den Zug steigen, sie waren „illegal“ in das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern eingereist... Weiterlesen


Klaus Kleinmann

Stimme und Faust der Nation

Sozialisten und Kommunisten gedachten am 16. April 2021 Ernst Thälmanns Geburtstag Da steht er mit erhobener Faust, wie für die Ewigkeit in Bronze gegossen. Frühlingshafte Sonnenstrahlen zaubern Glanz auf seine wuchtige Gestalt und bringen das Rot vieler Fahnen zum Leuchten. Blumengebinde schmücken den Sockel, Tino Eisbrenner singt markante Lieder - die Szenerie lässt die Herzen der etwa fünfzig Genossen höher schlagen, die sich zum Geburtstag von Ernst Thälmann hier am Stralsunder Denkmal versammelt haben. Als politisch bewusster Linker kennt man das Datum und lässt sich nicht durch die... Weiterlesen


Armin Latendorf

Holocaust-Gedenktag unter Coronabedingungen in Stralsund

Am Holocaust Gedenktag legte die LINKE des Stadtverbandes Stralsund gemeinsam mit der Kreisparteiorganisation Blumengebinde an der Gedenkstätte des Zentralfriedhofes und der Helios Klinik nieder. Wegen der Coronaeinschränkungen gab es keine größere Veranstaltung. Olga Fot, Gudrun Kian und Armin Latendorf gedachten stellvertretend für die Mitglieder unserer Partei der Opfer der Shoa und der Euthanasieopfer während der Nazi-Barbarei.  Weiterlesen


Gudrun Kian

Nord Stream 2 kein Streitpunkt - sondern eine Chance für Europa

Worum geht es? Nord- Stream II symbolisiert einen geopolitischen Konflikt. Es geht dabei um Gas, Geld und Macht. Es geht um den Machtanspruch der USA, die ökonomischen Kämpfe zwischen den USA und Russland sowie um die Zerstrittenheit Europas. Würde die Pipeline nicht fertig gestellt, werden sich die Fronten zwischen den USA und Russland bei internationalen Auseinandersetzungen wie zum Beispiel dem Ukrainekonflikt oder wenn es um Syrien geht weiter verhärten. Die USA rechtfertigen ihre Politik der Sanktionen damit, dass Nord Stream 2 die nationale Sicherheit Amerikas bedrohe, da die Gasleitung... Weiterlesen


Russlandtage 2019

Siegfried Dienel organisierte 2019 wieder die Russlandtage in Stralsund unter dem Motto "Meinst du die Russen wollen Krieg?"